Herzlich Willkommen! Bienvenue!

Neu in Toulouse? Alleine, mit Partner/in, Familie oder gerade schwanger? Auf der Suche nach nützlichen Informationen, tollen Ausflugstipps, netten Kontakten ? Dann hereinspaziert bei Kind & Kegel Toulouse!

Kind & Kegel möchte deutschsprachigen Familien in Toulouse ein soziales Netzwerk bieten, das gerade den Einstieg, aber auch den Alltag mit Familie in Frankreich erleichtern und bereichern soll. Ziel ist die gegenseitige Unterstützung beim Einleben, das Nahebringen der französischen Kultur aber auch einfach nur der Austausch von nützlichen und aktuellen Infos.

Hast du noch mehr hilfreiche Infos oder einen guten lokalen Tipp, dann zögere nicht und schreib uns: info@kindundkegel-toulouse.de

+++ Aktuelles +++ Aktuelles +++ Aktuelles +++ Aktuelles +++

Frohe Ostern!

Das Osterfest naht, die Kinder sind schon ganz aufgeregt und freuen sich auf die Ostereiersuche, „la chasse aux oeufs“!

Hier unsere Ausflugtipps für eure „chasse aux oeufs“:

 

Labyrinth de Merville

Am Sonntag, 21. April, und Montag, 22. April 2019, je von 10:30 bis 18 Uhr, findet in der beeindruckenden Kulisse des Schlosses und Labyrinths von Merville eine große Ostereiersuche statt. Verstreut in den langen Gängen des Buchsbaum-Labyrinths können die Kinder leckere Schokoladeneier finden.

Mehr Infos findet ihr hier

 

Parc Duroch Colomiers

Am Ostersonntag organisiert die Stadt Colomiers für Kinder von 1-10 Jahren eine Ostereiersuche im schönen Parc Duroch Colomiers. Von 9 bis 12 Uhr gibt es verschiedene altersspezifische Parcours für eine besonders unterhaltsame Ostereiersuche. Als Gewinn gibt es bunte Schokoladeneier. Es gibt zudem einen Zeichenwettbewerb und für noch mehr Spaß sorgen Hüpfburgen.

Mehr Infos und das Programm findet ihr hier

 

Pinien-Prozessionsspinner

Achtung! Im Frühjahr verlassen die Pinien-Pozessionsspinner ihre Nester in Pinien und Kiefern und gehen auf ihren prozessionsartigen Marsch, dem sie ihren Namen verdanken.

 

Die possierlichen Raupen sind völlig mit kleinen Härchen bedeckt. Die Haare beinhalten jedoch ein nässelndes Gift. Bei Kontakt kommt es zu allergischen Haut- und Augenirritationen. Die kleinen Häkchen der Haare setzen sich an Haut und Kleidung fest. Durch Kratzen wird das Gift abgeben. Deshalb ist es wichtig, sich möglichst ruhig zu verhalten, damit sich das Gift nicht so schnell ausbreiten kann. Bei auftretenden Symptomen am besten zum Arzt. Nester in Bäumen sollten vorzugsweise von professioneller Hilfe entfernt werden.

 

Wir wünschen euch einen schönen Frühlingsanfang!

 

 


 

 

 

 

 

 

Homepage Übersetzung